Bundesfreiwilligendienst

BFD_Logo800

 

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz. Als Freiwillige oder Freiwilliger sammeln Sie wertvolle Lebenserfahrung.

 Voraussetzungen und Dauer

Im Bundesfreiwilligendienst kann sich jeder engagieren, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat: Menschen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht (je nach Bundesland mit 16, manchmal auch schon mit 15 Jahren), eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwölf Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate. In Ausnahmefällen kann er bis zu 24 Monate geleistet werden.

Der Bundesfreiwilligendienst bei VITA-MED

Unser Engagement als Einsatzstelle des Bundesfreiwilligendienst ist eine Chance, unsere Pflege noch besser zu machen. Helfende Hände mit Empathie und Kompetenz werden bei uns jeden Tag benötigt. Und wer dauerhaft in der Pflege arbeiten möchte, kann als Freiwilliger unter kompetenter Anleitung die ersten Schritte in Richtung Profi-Pflege machen und ist herzlich eingeladen.

Wer uns einfach als Freiwilliger helfen möchte, ist genauso herzlich willkommen.Gerade dort, wo die bürokratischen Hürden besonders hoch sind, können Sie als Freiwillige ganz wichtige Arbeit leisten. Sie unterstützen und ergänzen unsere Pflege-Teams in den Bereichen, in denen die gesetzlichen Leistungen unzureichend sind. Sie helfen Patienten unbürokratisch, wo sonst gar keine Hilfe möglich wäre.

Einsteigen

Egal, in welcher Form Sie sich engagieren möchten, der erste Schritt ist ganz einfach. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin zum Thema Bundesfreilligendienst. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mi Ihnen freiwillig etwas sehr Sinnvolles zu tun.

 

 

 

Die Kommentare wurden geschlossen